Spanische Vanilletorte

 In Klassiker, Konditorei, Kuchen, Uncategorized

Mengenangaben:

6 Eier, getrennt

180 g Zucker

Prise Salz

200 g Marzipanrohmasse, gerieben

60 g Butter, weich

110 g Mehl

100 g Schokoladen, gehackt

40 g Mandeln, gehackt

Ausserdem:

Etwa 50 g Aprikosenkonfitüre

400 g Marzipanrohmasse

400 g Kuchenglasur, zartbitter

 

Herstellung:

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. 26er Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Eiweiß mit 3/4 der Zuckermengen und der Prise Salz steif schlagen.
  3. Mehl, Mandeln & Schokolade vermengen.
  4. Eiweiß in eine andere Schüssel füllen um Butter, Marzipan und Zuckerrest zu verrühren.
  5. Ein Eigelb nach dem anderen langsam dazu geben bis eine dicke Paste entsteht, dann den Rührer gegen einen Schneebesen

    tauschen und einige Minuten aufschlagen.

  6. Eine kleine Menge Eischnee unter die Masse rühren um diese auf zu lockern, dann den Eischnee in 2-3 Portionen mit Liebe unterheben.
  7. Die trocknen Zutaten unterheben und die Masse in die Springform geben. Glatt streichen und auf mittlerer Schiene, im Ofen etwa 40 – 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Wird die Oberfläche zu schnell dunkel, bitte die Form abdecken.
  8. Nach dem backen den Kuchen in der Form über Nacht abkühlen lassen.
  9. Aus der Form lösen & am besten auf den Kopf drehen.
  10. Konfitüre stark aufkochen und noch blubbernd heiß über dem Kuchen verstreichen. Hierzu eignet sich ein Pinsel.
  11. Die Marzipanrohmasse dünn ausrollen und die Torte damit einschlagen.
  12. Die Glasur nach Packungsanleitung verflüssigen & über die Torte geben. Das Ablaufgitter kräftig schütteln um Überschuss besser zu entfernen.
  13. Mit Hilfe einer Winkelpalette die Torte auf eine hübsche Platte setzten und einem heissen Messer einteilen.

     

 

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search