Johannisbeer – Baiser – Torte

 In Klassiker, Konditorei, Uncategorized

Rezept :

Boden :

2 Eier
150g Zucker
Prise Salz
70ml Wasser
30g Butter, zerlassen
30g Öl
130g Mehl
3/4TL Backpulver

 

Mürbeteig:

125 g Zucker

250 g Butter

375  g Mehl

Prise Salz

1 PKC Vanillinzucker

Schluck Milch

 

Fülle:

500 g Johannisbeeren
Zucker nach Geschmack
1 Pkc Vanillepuddingpulver
Wasser zum lösen

 

Baiser :

250g Eiweiß
350g Zucker

Prise Salz

 

Ausserdem:

Etwas Schokolade (10? g)

300 g gehobelte Mandeln

 


 

Herstellung:

Boden :

  1. Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Eier, Zucker & Prise Salz für 20 Minuten aufschlagen.
  3. Wasser, Öl & Butter kurz unter rühren.
  4. Mehl & Backpulver in die Masse sieben und unterrühren.
  5. In die vorbereitete Form geben und sofort backen. 30 Minuten, bis goldig.
  6. Danach 100% auskühlen lassen.

 

Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und abgedeckt mindestens 60 Minuten kühlen.
  2. Den Teig nochmals kurz verkneten und mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche ausrollen. mit einer Springform ausstechen und mit einer Gabel “stippen”.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft etwa 10 Minuten goldig backen. Danach komplett auskühlen lassen.

 

Fülle :

  1. Puddingpulver in einem Schluck Wasser verrühren bis sich alles gelöst hat.
  2. Johannisbeeren mit einem Schluck Wasser  in einem Topf zum kochen bringen. Nach Bedarf mit etwas Zucker süßen.
  3. Sobald die Johannisbeeren einige Minuten gekocht habt und zu einem Püree verkocht sind, das Puddingpulver unterrühren und solange kochen bis der Saft sehr fest abgebunden ist. Die Johannisbeeren auf den ausgekühlten Boden verteilen. Auskühlen lassen.

 

Baiser :

  1. Eiweiß & Zucker über einem Wasserbad unter regelmäßigem Rühren erwärmen bis sich der Zucker gelöst hat.
  2. In die Küchenmaschine spannen und solange steifschlafen bis die Baiser wieder auf Raumtemperatur ist.
  3. Oberhitze auf 200°C einstellen.
  4. Die Baiser auf dem Kuchen und an den Rändern verstreichen, mit gehobelten Mandeln am Rand versehen & in 10 Stücke einteilen.
  5. Für wenige Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene abflämmen (nicht vom Ofen weg gehen!!! Es dauert wirklich nur wenige Minuten!!!)
  6. Die restliche Baiser mit einem Spritzbeutel aufspritzen und erneut kurz abflämmen.

 

Hinweis:

Wer nur Umluft hat, geht genauso vor! Wenige Minuten abflämmen, jedoch bei 210°C 🙂

 

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search